Zentrale Notaufnahme am St. Martinus-Krankenhaus:

09. März 2020

Dr. Christian Caspers übernimmt Ärztliche Leitung

Zum 1. März 2020 hat Dr. med. Christian Caspers die Ärztliche Leitung der Zentralen Notaufnahme, kurz ZNA, am Bilker St. Martinus-Krankenhaus von Katja Berkenbusch übernommen. Dr. Caspers ist Facharzt für Anästhesiologie mit Zusatzausbildungen in den Bereichen Intensiv-, Palliativ- und Notfallmedizin und seit 2018 am St. Martinus-Krankenhaus tätig.

Nach knapp zwei Jahren als Leitender Oberarzt in der Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin unter der Leitung von Chefarzt Dr. Michael Hoor freue er sich, so der 46-Jährige, auf seine neue Aufgabe.

Und formuliert auch gleich sein klares Ziel: Die einzelnen Prozesse innerhalb der Notaufnahme kritisch zu beleuchten und, falls notwendig, mit seinem acht Mann starken Team zu überarbeiten und neu zu gestalten. „Idee ist es, Abläufe effizienter zu machen, was im Rückschluss zu kürzeren Warte- und Behandlungszeiten für die Patienten führen soll – und das selbstverständlich bei einem gleichbleibend hohen Versorgungsniveau“, erklärt Dr. Caspers seine Vorstellung.

Rund 7.500 Notfallpatienten finden jährlich Hilfe in der Notaufnahme des St. Martinus-Krankenhauses. Damit ist die ZNA ein besonderes Drehkreuz im Haus. Ob schwerverletztes Unfallopfer oder Patienten mit Übelkeit oder verstauchtem Knöchel – sie alle bekommen in der Notaufnahme schnelle und gute Versorgung.

„Ich freue mich, dass wir Herrn Dr. Caspers als neuen Ärztlichen Leiter für unsere Zentrale Notaufnahme gewonnen haben“, so der Kaufmännische Direktor des Hauses Stefan Erfurth. „Mit ihm haben wir einen erprobten Mediziner mit fast zehn Jahren wertvoller Erfahrung als Notarzt der Stadt Düsseldorf an unserer Seite, dem wir die Versorgung unserer medizinischen Notfälle gerne anvertrauen. Aufgrund seiner vielschichtigen Kenntnisse wird Herr Dr. Caspers darüber hinaus das Konzept der ZNA in unserem Hause analysieren, um es noch näher an den Patientenbedürfnissen auszurichten. Gleichzeitig danke ich Frau Berkenbusch, die sich zuletzt als Ärztliche Leitung mit großem Engagement um die Belange unserer ZNA gekümmert hat.“

Aufgewachsen im Düsseldorfer Stadtteil Bilk startete Dr. Caspers 1996 seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger, bevor er 2001 sein Studium der Humanmedizin an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität aufnahm. 2012 erwarb der dreifache Familienvater den Facharzttitel für Anästhesiologie, 2018 das Diplom der europäischen Gesellschaft für Anästhesiologie.


Wie die Zentrale Notaufnahme am St. Martinus-Krankenhaus funktioniert, lesen Sie unter https://www.martinus-duesseldorf.de/medizinische-bereiche/notfallambulanz/

Bildunterschrift: Freut sich auf die neue berufliche Herausforderung in der Zentralen Notaufnahme: Dr. med. Christian Caspers



St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube