Krankenhaushygiene

 

 

Aktiv beim Thema Hygiene

Im St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf wird das Thema Hygiene groß geschrieben. Um die Sicherheit unserer Patienten und Mitarbeiter zu gewährleisten, tragen wir Sorge dafür, dass alle Maßnahmen getroffen werden, die eine Gefährdung von Patienten und Mitarbeitern durch Keime verhindern.

Zur Sicherstellung des hohen Hygienestandards setzen wir folgende Maßnahmen um:

  • regelmäßige Kontrolle der Hygienerichtlinien
  • Schulung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Bereitstellung von Händedesinfektion in allen öffentlichen Bereichen und Patientenzimmern
  • Messung und Auswertung des Händedesinfektionsmittelverbrauchs
  • MRSA-Risiko Screening.

Auszeichnung durch MRE-Siegel

Das St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf wurde ausgezeichnet mit dem MRE-Siegel des MRE-Netzwerks Düsseldorf. Wir haben ein Prüfverfahren zur Vermeidung von multiresistenten, also gegenüber Antibiotika unempfindlichen Erregern (MRE) erfolgreich durchlaufen. Ziel ist, das Risiko der Übertragung mit Keimen, wie dem Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA), zu minimieren.

Aktion „Saubere Hände"

Das St.-Martinus-Krankenhaus in Düsseldorf konnte sich in diesem Jahr für das Bronze Siegel der Aktion. "Saubere Hände" qualifizieren. Diese bundesweite Aktion verpflichtet die teilnehmenden Krankenhäuser dazu, die hohen Hygienestandards einzuhalten, um eine Gefährdung von Patienten und Mitarbeiter durch Krankheitskeime zu vermeiden.

Die "5 Indikationen der Händedesinfektion" Erklärfilm

Kontakt

zum Profil »

Sabine Schmitz

› Hygienefachkraft
St. Martinus-Krankenhaus

Gladbacher Straße 26
40219 Düsseldorf
Tel.: +49 211 917-1108
Fax: +49 211 917-0
E-Mail

Spezial und Zusatzbezeichnung:
Fachgesundheits-und Krankenpflegerin für Krankenhaushygiene (Hygienefachkraft)

St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube