+++ Wir bleiben hier, um Ihnen zu helfen +++ Unterstützen Sie die Petition und teilen Sie diesen Beitrag, um uns zu helfen. +++

23. März 2020

Um die Behandlung der Corona-Patienten mit schweren Symptomen zu gewährleisten, haben die Krankenhäuser in Deutschland alle planbaren Behandlungen und Operationen bis auf Weiteres abgesagt. Lediglich die Notfallversorgung bleibt weiter bestehen. Gleichzeitig müssen Personalkapazitäten, Intensivbetten und Beatmungsplätze aufgestockt werden und es ist mehr Schutzausrüstung nötig, die angesichts der Knappheit auf dem Weltmarkt stetig teurer wird.

Die am Wochenende beschlossenen Nothilfen für Kliniken sind ein Schritt in die richtige Richtung, jedoch noch lange nicht ausreichend. Um mittel- und langfristig die Finanzierung der Kliniken in Deutschland sicherzustellen und diese Krise gemeinsam zu überstehen, bedarf es dringend weiterer Schritte!

Unterstützen Sie uns, indem Sie diese Petition der Arbeitsgemeinschaft katholischer Krankenhäuser in Hessen unterschreiben und mit Ihren Freunden teilen: https://www.openpetition.de/petition/online/herr-spahn-halten-sie-ihr-versprechen-zur-wirtschaftlichen-sicherung-der-krankenhaeuser.
Damit unterstützen Sie alle Krankenhäuser in Deutschland!



St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube