Kompetenz auf hohem Niveau

29. August 2018

Adipositaszentrum Düsseldorf am St. Martinus-Krankenhaus erfolgreich rezertifiziert


Düsseldorf, August 2018. Das Adipositaszentrum Düsseldorf am St. Martinus-Krankenhaus in Düsseldorf-Bilk hat die Prüfung der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeral Chirurgie (DGAV) erfolgreich bestanden und wurde als Kompetenzzentrum rezertifiziert.

Die erneute Auszeichnung bestätigt den hohen Qualitätsstandard bei der Behandlung adipöser Patienten im Düsseldorfer Adipositaszentrum. Die erfolgreiche Rezertifierung, die nun für weitere drei Jahre gültig ist, unterstreicht die gute Zusammenarbeit der beteiligten Fachbereiche wie Gastroenterologie, Inneren Medizin, Radiologie, Anästhesie und Intensivmedizin und externen Kooperationspartnern.

Dmitrij Dajchin, Leiter des Adipositaszentrums Düsseldorf, ist in der Allgemein- und Viszeralchirurgie des St. Martinus-Krankenhauses tätig. Gemeinsam mit seinem Team bringt der Facharzt für Chirurgie, Viszeralchirurgie, spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie viele Jahre Erfahrung in der Behandlung und Operation von allgemein-chirurgischen sowie insbesondere Adipositas-Patienten mit. Zudem verfügt er über spezialisierte Weiterbildungen u. a. im Bereich Ernährungsmedizin.

Eingriffe bei krankhaftem Übergewicht operiert Dajchin minimal invasiv, also mit der schonenden Schlüsselloch-Technik. Kleine Schnitte bedeuten eine nur geringe Belastung des Organismus, kaum sichtbare Narben und schneller Behandlungserfolg. Zusammen mit Dr. med. Peter Kirchmeyer und dem plastischen Chirurgen, Dr. med. Alexander Stoff, werden jährlich mehr als 300 bariatrische Eingriffe und Wiederherstellungsoperationen nach Gewichtsabnahme (Straffungsoperationen) durchgeführt.


Stefan Erfurth, Kaufmännischer Direktor des St. Martinus-Krankenhauses, zeigt sich sehr zufrieden über die jüngste Entwicklung des Adipositaszentrums Düsseldorf: „Der Status Kompetenzzentrum ist eine Art Gütesiegel, der uns von einer unabhängigen Institution verliehen wurde und bestätigt die Qualität unserer medizinischen Leistungen. Für unsere Patienten bedeutet so eine Zertifizierung vor allem, dass sie bei uns in guten Händen sind.“


Im Adipositaszentrum des St. Martinus-Krankenhauses finden Menschen mit starkem Übergewicht professionelle und kompetente Unterstützung. Die individuellen Bedürfnisse eines jeden Patienten werden bei der Erstellung eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes berücksichtigt. Durch interdisziplinäre und externe Kooperationspartner wird eine fachliche Betreuung des Patienten sichergestellt und ein bestmöglicher Behandlungserfolg gewährleistet. Zudem besteht ein enger Austausch mit einer Selbsthilfegruppe.


Übergewicht ist eine weit verbreitete Volkskrankheit in den Industrieländern. In Deutschland leiden etwa zwei Drittel der Männer und rund die Hälfte der Frauen an überschüssigen Pfunden. Viele versuchen, dies durch Diäten und diverse Sportprogramme zu bekämpfen. Rund ein Viertel der Erwachsenen gilt hierzulande als stark übergewichtig, also adipös.

Bildunterschrift v. l.: Dr. med. Peter Kirchmeyer, Oberarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie, Dmitrij Dajchin, Leiter Adipositaszentrum Düsseldorf, Ara Nazaryan, Assistenzarzt, Dr. med. Alexander Stoff, Plastischer Chirurg



St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube