Schlauchmagen – Sleeve Resektion

Bei der Schlauchmagen-Operation wird die Magenteilentfernung 5 bis 7 cm vom Magenausgang (Magenpförtner) begonnen und bis zur Einmündungsstelle der Speiseröhre komplettiert, so dass der Magen bis auf ein Volumen von etwa 80 bis 100 ml verkleinert wird.
Der Eingriff erfolgt unter Verwendung einer inneren Schiene, die den Durchmesser des Magenschlauches vorgibt. 

 

 

St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingYouTube