Erhaltende Chirurgie bei diabetischem Fußsyndrom

In enger Zusammenarbeit mit der Abteilung Innere Medizin und der Fußambulanz im Hause widmen wir uns der Behandlung des diabetischen Fußsyndroms.

Unser primäres Ziel sind fußerhaltende chirurgische Maßnahmen. Große Amputationen sollen vermieden werden. Hierbei kommen auch plastisch-chirurgische Methoden zum Einsatz. Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine umfassende postoperative Nachsorge durch die Klinik für Innere Medizin.

Kontakt

zum Profil »

Dr. med. Andreas Olk

› Leitender Oberarzt
St. Martinus-Krankenhaus

Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie, Spezielle Unfallchirurgie und Spezielle Orthopädische Chirurgie

Gladbacher Straße 26
40219 Düsseldorf
Tel.: +49 211 917-1288
Fax: +49 211 917-1271
E-Mail


Sprechstunden: Montag, Dienstag und Donnerstag 14 - 15.30 Uhr

Hüft-Endoprothetik

Knie-Endoprothetik

Spezielle Schulterchirurgie

Spezielle Fußchirurgie

Spezial und Zusatzbezeichnung:
Zertifizierter Fußchirurg (D.A.F.)
Koordinationsarzt Diabetischer Fuß

St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube