Unsere Leistungen

Die schnelle Hilfe in Notfällen, eine umfangreiche Grundversorgung und viele Spezialkenntnisse – unsere Klinik für Innere Medizin bietet ein breites Leistungsspektrum. Selbstverständlich stehen uns modernste Geräte und Behandlungsmethoden zur Verfügung, um die sichere und schmerzfreie Untersuchung zu gewährleisten.

  • Umfassende Grundversorgung

    Sie betrifft alle Bereiche der Inneren Medizin und Erkrankungen der angrenzenden Fachgebiete wie Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Neurologie. Neben unseren Schwerpunkten umfasst das Spektrum hier unter anderem auch Gefäß-, Herz-, Lungen-, Tumor-, Infektionskrankheiten, Hormonstörungen, Rheuma und Schlaganfälle.

  • Notfall-Ambulanz

    Rund um die Uhr ist die zentrale Notfallaufnahme des St. Martinus-Krankenhauses geöffnet. Es ist eine schnelle und umfangreiche Versorgung auch bei lebensbedrohlichen Krankheiten gewährleistet.

  • Intensivstation

    Sichere Überwachung von Patienten, deren Körperfunktionen kontinuierlich kontrolliert werden müssen – etwa bei Schock, Herzrhythmusstörungen oder Schlaganfällen.
  • Erkrankungen des Bauchraumes (Gastroenterologie)

    Die Behandlung von Patienten mit Speiseröhren-, Magen-, Darm-, Leber-, Bauchspeicheldrüsen- und Gallenerkrankungen ist einer der Hauptschwerpunkte der Inneren Medizin. Das gesamte Spektrum an Erkrankungen des Gebietes wird auf höchstem Niveau abgebildet. Eng arbeiten wir hier mit der Allgemein- und Viszeralchirurgie am St. Martinus-Krankenhaus zusammen.
  • Herz-Kreislauf (Kardiologie)

    Unsere Ärzte liefern umfassende Analysen bei allen Herz- und Kreislaufproblemen. Es besteht eine enge und im Notfall schnelle Verbindung zu benachbarten kardiologischen Kliniken, so dass invasive Notfalluntersuchungen (z.B. Herzkatheter) unmittelbar erfolgen können. Als zertifizierte Brustschmerz-Ambulanz (DGK) steht ein Team aus Spezialisten und modernste Medizintechnik bereit, um Patienten mit unklaren Brustschmerzen unverzüglich mit notwendigen Diagnostik- und Behandlungsmaßnahmen zu versorgen
  • Die Ambulanz ist an 365 Tagen rund um die Uhr besetzt
  • Ein besonderer Service für Hausärzte aus der Region: Nicht-eindeutige EKG Befunde können durch ein erfahrendes Kardiologenteam zeitnah analysiert werden. Weitere Details unter Telefon/Telefax/E-Mail.





  • Stoffwechsel- und Hormonerkrankungen (Endokrinologie)

    Unsere Klinik für Innere Medizin ist für das strukturierte Behandlungsprogramm Diabetes Mellitus Typ 2 zugelassen. Eine strukturierte Patientenschulung wird regelmäßig durchgeführt. Neben Patienten mit Diabetes mellitus werden auch Erkrankungsbilder wie Adipositas (Fettleibigkeit), Schilddrüsenerkrankungen, Cushing-Syndrom oder andere Hormonstörungen versiert diagnostiziert und therapiert. So bieten wir auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Adipositaszentrum im Hause.
  • Erkrankungen der Atemwege (Pulmonologie)

    Hier stehen Erkrankungen der Lunge und Bronchien im Vordergrund. Dazu gehören neben Asthma, chronischer Bronchitis auch Atemaussetzer im Schlaf und Tumorerkrankungen der Lunge. Wir überprüfen die Funktion der Lunge und ermöglichen damit auch die Früherkennung von Krankheiten, messen den Gasaustausch im Blut (z. B. den Sauerstoffgehalt) oder Röntgen mithilfe der Computertomographie.
  • Nierenerkrankungen und Rheuma

    Wir kooperieren auf engster Weise mit der am Krankenhaus niedergelassenen nephrologischen Facharztpraxis. Alle gängigen Verfahren zur Blutwäsche können wir unseren stationären Patienten anbieten. Durch die enge Kooperation können wir auf höchstem Niveau Nieren- und Rheumaerkrankungen erkennen, untersuchen und behandeln.
  • Neurologische und psychische Gesundheitsstörungen

    Neben Patienten mit rein internistischen Erkrankungen werden im St. Martinus-Krankenhaus auch Menschen mit neurologischen und psychischen Gesundheitsstörungen, unter enger Kooperation mit den jeweiligen Konsilärzten des Fachgebietes, behandelt (beispielsweise Schlaganfall, Morbus Parkinson, Demenz, Alkoholkrankheit, Depression, Vergiftungen). Zur Therapie dieser Erkrankungen kooperiert die Abteilung für Innere Medizin mit den neurologischen Fachärzten der Klinik für Geriatrie.
  • Notfälle in anderen Bereichen

    Bei urologischen, hautärztlichen und Hals-Nasen-Ohren-ärztlichen Notfällen arbeitet die Klinik für Innere Medizin eng mit externen Fachkliniken und den Fachpraxen vor Ort zusammen.

Kontakt

zum Profil »

Dr. med. Matthias Wenning

› Chefarzt

Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Infektiologie und medikamentöse Tumortherapie

Gladbacher Straße 26
40219 Düsseldorf



Tel.: +49 211 917-1287
Fax: +49 211 917-1348
E-Mail

St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube