Coloproktologie

Hier dreht sich alles um die Behandlung gut- und bösartiger Darmerkrankungen (z. B. Dick- und Mastdarmkrebs) sowie Erkrankungen und Funktionsstörungen des Beckenbodens und des Enddarms, z. B. chronische Verstopfung, Stuhlentleerungstörung, Darmvorfall, Stuhlinkontinenz, Hämorrhoidalleiden, Fisteln, Analfissur.

Die Spezialisierung auf die Erkrankungen des Darms (colon = Dickdarm) und des Darmausgangs (proktos = After, Steiß) betrifft ein Gebiet besonders sensibler Krankheitsbilder.

Typische Erkrankungen des Darms sind z. B.

  • Hamorrhoiden
  • Analfistel
  • Analfissur
  • Schließmuskleschwäche
  • Darmvorfall
  • Darmtumor
  • sowie die chronisch-entzündlichen Erkrankungen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

Neben der fachlichen Kompetenz sowie moderner Diagnostik- und Therapieeinrichtungen ist uns das Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient besonders wichtig.

Unser Ziel ist die transparente Rundumversorgung

  • Schmerztherapie
  • psychoonkologische Betreuung
  • Ernährungsberatung
  • Unterstützung bei der Planung von Reha-Maßnahmen und bei der Beschaffung von medizinischen Hilfsmitteln.

Bei der endoskopischen Diagnostik (z. B. bei Koloskopien) kooperieren wir eng mit den gastroenterologischen Experten der Inneren Medizin unseres Hauses. Viszeralmedizin ist hier der moderne Weg.

 

 

 

St. Martinus-Krankenhaus Düsseldorf

Telefon  0211 917-0

KontaktDatenschutzImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube